Unser Unternehmen

Erfahren Sie mehr über uns

Die Kärntner Saatbau e. Gen. ist ein genossenschaftlich organisiertes und strukturiertes Pflanzenzüchtungs-, Saatgut Vermehrungs- und Handelsunternehmen in 9020 Klagenfurt, Kärnten, Österreich. Die Kärntner Saatbau wurde im Jahr 1955 gegründet, unter der Mitwirkung der Kärntner Landwirtschaftskammer und 120 Landwirten aus der Region Kärnten.

Die Kärntner Saatbau hat sich auf die Vermehrung von landwirtschaftlichem Saatgut spezialisiert, es wird aber auch Spezialsaatgut für den Landschaftsbau und den Hausgarten produziert.

Die Kärntner Saatbau produziert und vermehrt mehr oder weniger alle landwirtschaftlichen Saatgutarten, wie Winter- und Sommergetreidearten (wie Winterweizen, Wintergerste, Wintertriticale, usw), Sojabohnensaatgut, Körnererbsensaatgut, Raps- und Mais Hybridsaatgut. Auf mehr als 30 % der Saatgutvermehrungsflächen wird das Saatgut biologisch produziert.

Die Kärntner Saatbau hat auch eine lange Tradition und viel Erfahrung in der Produktion und Vermehrung von regionalem und standortsangepasstem Saatgut für die alpinen Regionen Zentraleuropas und für die extensiven Grünlandflächen. Hier produziert die Kärntner Saatbau eine Vielzahl von alpinen Gräsern und Leguminosen, Wildblumen und Kräutern, die in verschiedensten Begrünungsmischungen Verwendung finden.

Die Kärntner Saatbau steht in intensivem Kontakt mit allen österreichischen, aber auch mit den wichtigsten europäischen Pflanzenzüchtern. In der eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung sowie in den Feldversuchsanlagen werden laufend neue und aktuelle Sorten getestet, um die besten, ertragreichsten und qualitativ hochwertigsten Sorten für unsere Landwirte auszuwählen.