AAA
Kärntner Saatbau GenmbH
Krassnigstraße 45
9020 Klagenfurt

ReNatura Begrünungen

ReNatura Begrünungen

20 Jahre Forschung mit standortgerechtem Saatgut

ReNatura® Spezialbegrünungsmischungen

Die Marke ReNatura® ist das Produkt der langjährigen, innovativen Zusammenarbeit von Wissenschaft, vertreten durch Dr. Krautzer und Dr. Lichtenegger, der Kärntner Saatbau und den österreichischen Bauern.

 

Ziel einer Wiederbegrünung

Unabhängig von Standort und Höhenlage ist das Ziel jeder Wiederbegrünung das Erreichen einer stabilen sich selbst erhaltenden Vegetation, verbunden mit nachhaltigem Erosionsschutz. Durch Verwendung hochwertiger, dem Standort angepasster Ökotypen und Sorten in Kombination mit einer auf den Standort abgestimmten Begrünungsmethode kann dieses Ziel erreicht werden. Viele Misserfolge bei Begrünungsvorhaben sind auf eine falsch verstandene Sparsamkeit bei der Wahl der Saatgutmischung und/ oder der gewählten Begrünungstechnik zurückzuführen.

 

ReNatura® Alpinmischungen

Haupteinsatzgebiet ist die Wiederbegrünung nach verschiedensten Baumaßnahmen im alpinen Bereich, wie z.B. nach dem Bau von Schipisten oder Beschneiungsanlagen, aber auch nach Almrevitalisierungsmaßnahmen, Weiderückgewinnung und Almwegebau.


Vorteile der ReNatura® Alpinmischungen

Sie bestehen zu über 84% aus alpinen Ökotypen und haben daher die Vorteile dieser in sich vereint. Es kommt zu einer ökologisch wertvollen und dauerhaften Begrünung. Die angesäten Arten können sich unter den gegebenen Bedingungen durch Aussamen und Ausläufertreiben etablieren. Die Bestände säen sich aus eigener Kraft nach. Erstmals ist es gelungen eine alpine Leguminose (Schneeklee) zu vermehren. Dieser stellt die Stickstoffversorgung der Begrünung langfristig sicher. Die Aufwendungen für Nachsaaten und Düngung können so auf ein Minimum reduziert werden. Durch die Verwendung der ReNatura® Alpinmischungen wird man den Richtlinien für standortgerechte Begrünungen in Hinblick auf das Erreichen einer standortgerechten Vegetation im weiteren Sinn gerecht.

 

ReNatura® Montanmischungen

Die klimatischen Verhältnisse im Waldgürtel stellen andere Ansprüche an eine Begrünungsmischung. Der Anteil unterschiedlicher alpiner Ökotypen ist im Bereich des Waldgürtels für den Erfolg einer Begrünung nicht mehr so bedeutend. Als wesentlicher Ökotyp kommt in den Montanmischungen der Alpenrotschwingel zum Einsatz. Die Mischungen sind aus Arten zusammengestellt die speziell für diese Höhenlage geeignet sind. Dabei kommt einer guten Sortenwahl eine besondere Bedeutung zu. Verwendet werden die Montanmischungen vor allem für die Begrünung nach Schipistenbau, nach dem Bau von Beschneiungsanlagen, aber auch nach Almrevitalisierungsmaßnahmen wie z.B. Rodungen oder Wald-Weide Trennungen in Höhenlagen bis max. 1700 m.

 

ReNatura® Nachsaatmischungen

Auf Flächen die durch das Einbringen nicht standortgerechter Arten begrünt worden sind ergibt sich oft die Notwendigkeit einer Nachsaat. Ziel einer Nachsaat müssen stabile, sich selbst erhaltende Pflanzenbestände sein. Um dieses Ziel zu erreichen müssen standortgerechte Nachsaatmischungen verwendet werden. Aus diesem Grund sind in der ReNatura® Nachsaatmischung Alpin über 89% alpine Ökotypen enthalten. Diese stellen den Erfolg der Nachsaat sicher. Auch im Bereich des Waldgürtels ist eine standortgerechte Nachsaatmischung ausschlaggebend für den Erfolg. Aus diesem Grund wurde speziell für diese Höhenlagen die ReNatura® Nachsaatmischung Montan zusammengestellt.

 

ReNatura® Böschungs mischungen

Bei der Begrünung von Böschungen ist es wichtig, dass möglichst rasch ein guter und dauerhafter Erosionsschutz gegeben ist. Die Rezepturen der Böschungsmischungen sind praxisnah auf zwei verschiedene Seehöhenbereiche und auf die Wasserversorgung des Standortes abgestimmt. Auch hier wird Wert auf speziell geeignete österreichische Ökotypen sowie auf ausgesuchte Sorten gelegt. Die Mischungen sind anspruchslos gegenüber Düngung und Pflege und können innerhalb ihres Einsatzbereiches universell für Böschungen, Forststraßen, großflächige Rekultivierungen sowie als Übersaat für kleinflächige Nachbesserungen verwendet werden.

 

ReNatura® Sondermischungen

Auf Grund der langjährigen Erfahrung im Begrünungsbereich, können wir Beratung vor Ort in Bezug auf Mischungszusammensetzungen, Düngung und Begrünungstechnik bieten. Sehr oft werden Projektbezogene Begrünungsmischungen für unsere Kunden zusammengestellt.

 

Zusammenfassung

Die Begrünungen kommt einer möglichst der Natur entsprechenden Vorgangsweise die größte Bedeutung zu. Das "Schließen der Wunden in der Landschaft" hat mit standortgerechtem Saatgut und einer auf dem Standort abgestimmten Begrünungsmethode zu erfolgen.

 

 

 

Den gesamten Bericht "ReNatura Begrünungen" können sie hier als Acrobat PDF-Datei auf Ihren Computer downloaden.

Kärntner Saatbau Aktuell... mehr...
12.01.16 14:26

 


Die perfeke Nachsaat von Dauergrünland

<font...

mehr...
29.08.13 13:58
Hier finden Sie einen Überblick... mehr...
09.07.13 14:32
zum Archiv ->