ReNatura® E1 Halbtrockenwiese

Sehr artenreiche und bunte Saatgutmischung, geeignet für warme, halbtrockene, nährstoffarme Standorte der niederen und mittleren Lagen in ganz Österreich. In höheren Lagen nur auf südwärts geneigten Hängen. Standortbedingt langsame bis sehr langsame Vegetationsentwicklung. Vor allem Rohböden mit geringem Anteil an humosem Oberboden eignen sich für die Etablierung von Halbtrockenrasen und -weiden.
Höhenlage
Bis 1.000m
Verwendungszweck
Extensivgrünland
Mantelsaat
Nein
Landw. Nutzung
Ja
Herkunftszertifiziert
Ja
Höhenlage: Bis 1.000m
Verwendungszweck: Extensivgrünland
Mantelsaat: Nein
Landw. Nutzung: Ja
Herkunftszertifiziert: Ja
Ansaat:
Ansaat ist prinzipiell in der gesamten Vegetationsperiode möglich, wobei die Gefahr von Früh- und Spätfrösten zu beachten ist. Vorzugsweise Anlage im Frühjahr, in sommertrockenen Lagen noch besser im Spätsommer (Ende August bis Anfang September). Das Saatgut benötigt ein feinkrümeliges, gut abgesetztes Saatbett. 
80 % Gräsermischung bestehend aus:
Gew. Ruchgras (Anthoxanthum odoratum**), Glatthafer (Arrhenatherum elatius**), Fiederzwenke (Brachypodium pinnatum**), Zittergras (Briza media**), Aufrechte Trespe (Bromus erectus**), Schwärzlicher Rotschwingel (Festuca nigrescens**), Schafschwingel (Festuca ovina**), Furchenschwingel (Festuca rupicola**), Wiesen-Kammschmiele (Koeleria pyramidata**), Schmalblättrige Rispe (Poa angustifolia**), Knollenrispe (Poa bulbosa**).
20 % Kräutermischung bestehend aus:
Echte Schafgarbe (Achillea millefolium**), Echter Wundklee (Anthyllis vulneraria**), Rindsauge (Buphthalmum salicifolium**), Wiesenflockenblume (Centaurea jacea**), Skabiosen-Flockenblume (Centaurea scabiosa**), Wilde Möhre (Daucus carota**), Karthäusernelke (Dianthus carthusianorum**), Wiesenlabkraut (Galium album**), Echtes Labkraut (Galium verum**), Echtes Johanniskraut (Hypericum perforatum**), Witwenblume (Knautia arvensis**), Rauer Löwenzahn (Leontodon hispidus**), Margerite (Leucanthemum vulgare**) Gew. Hornklee (Lotus corniculatus**), Gelbklee (Medicago lupulina**), Esparsette (Onobrychis viciifolia**), Pastinak (Pastinaca sativa), Mittlerer Wegerich (Plantago media**), Großblütige Braunelle (Prunella grandiflora**), Wiesensalbei (Salvia pratensis**) Kleiner Wiesenknopf (Sanguisorba minor**), Tauben-Skabiose (Scabiosa columbaria**) Nickendes Leimkraut (Silene nutans**) Gemeines Leimkraut (Silene vulgaris**), Feldklee (Trifolium campestre**), Fadenklee (Trifolium dubium**).

Anbau

Artikel Nr.
21073
Aussaatmenge bei Begrünungen im Landschaftsbau
7 bis 10 g/m²
Aussaatmenge bei opt. Bodenvorbereitung und Einsatz land. Sätechnik:
2 bis 3 g/m²
Herkunft
*) zertifiziert nach REWISA®, **) zertifizert nach G-Zert®
Packungsgröße:
10kg
Artikel Nr.
21073
Aussaatmenge bei Begrünungen im Landschaftsbau
7 bis 10 g/m²
Aussaatmenge bei opt. Bodenvorbereitung und Einsatz land. Sätechnik:
2 bis 3 g/m²
Herkunft
*) zertifiziert nach REWISA®, **) zertifizert nach G-Zert®
Packungsgröße:
10kg