ReNatura® E3 Goldhafer Bergwiese

Mäßig gedüngte, reichblühende Mähwiese für frische Standorte mit mittlerem Nährstoffgehalt in mittleren bis höheren Lagen (600 - 1.200 m)
Höhenlage
1.000m - 1.300m
Verwendungszweck
Extensivgrünland
Mantelsaat
Nein
Landw. Nutzung
Ja
Herkunftszertifiziert
Ja
Höhenlage: 1.000m - 1.300m
Verwendungszweck: Extensivgrünland
Mantelsaat: Nein
Landw. Nutzung: Ja
Herkunftszertifiziert: Ja
Ansaat:
Ansaat in der gesamten Vegetationsperiode möglich, wobei die Gefahr von Früh- und Spätfrösten zu beachten ist. Vorzugsweise Anlage im Frühjahr. Das Saatgut benötigt ein feinkrümeliges, gut abgesetztes Saatbett.
Pflege:
Im Ansaatjahr sind ein bis zwei Pflegeschnitte zur Bekämpfung von Unkraut möglich. Die Fläche wird im Regelfall ein- bis zweimal im Jahr gemäht. Die Nutzung des 1. Schnittes als Heu (Anfang bis Ende Juli) ist sinnvoll, damit wieder reife Samen in den Boden gelangen und sich die Wiese so wieder regenerieren kann. Hochwertiges Heu für Pferde und Jungvieh.
80 % Gräsermischung bestehend aus:
Rotstraußgras (Agrostis capillaris**), Wiesenfuchsschwanz (Alopecurus pratensis**), Ruchgras (Anthoxanthum odoratum**), Glatthafer (Arrhenatherum elatius**), Kammgras (Cynosurus cristatus**), Knaulgras (Dactylis glomerata**), Schwärzlicher Rotschwingel (Festuca nigrescens**), Schafschwingel (Festuca ovina**), Wiesenschwingel (Festuca pratensis**), Wolliges Honiggras (Holcus lanatus**), Weidelgras (Lolium perenne**), Wiesenlieschgras (Phleum pratense**), Wiesenrispe (Poa pratensis**), Goldhafer (Trisetum flavescens**).
20 % Kräutermischung bestehend aus:
Schafgarbe (Achillea millefolium**), Wundklee (Anthyllis vulneraria**), Wiesenkümmel (Carum carvi**), Wiesenflockenblume (Centaurea jacea**), Wiesenpippau (Crepis biennis**), Wilde Möhre (Daucus carota**), Heidenelke (Dianthus deltoides*), Wiesen- Labkraut (Galium album**), Witwenblume (Knautia arvensis**), Rauer Löwenzahn (Leontodon hispidus**), Margerite (Leucanthemum vulgare**), Hornklee (Lotus corniculatus**), Kuckuckslichtnelke (Lychnis flos cuculi**), Spitzwegerich (Plantago lanceolata**), Gemeine Braunelle (Prunella vulgaris**), Sauerampfer (Rumex acetosa**), Wiesensalbei (Salvia pratensis**), Kleiner Wiesenknopf (Sanguisorba minor), Rote Lichtnelke (Silene dioica**), Gemeines Leimkraut (Silene vulgaris**), Fadenklee (Trifolium dubium**), Wiesenrotklee (Trifolium pratense**).

Anbau

Artikel Nr.
21075
Aussaatmenge bei Begrünungen im Landschaftsbau
7 bis 10 g/m²
Aussaatmenge bei opt. Bodenvorbereitung und Einsatz land. Sätechnik:
2 bis 3 g/m²
Herkunft
*) zertifiziert nach REWISA®, **) zertifizert nach G-Zert®
Packungsgröße:
10kg
Artikel Nr.
21075
Aussaatmenge bei Begrünungen im Landschaftsbau
7 bis 10 g/m²
Aussaatmenge bei opt. Bodenvorbereitung und Einsatz land. Sätechnik:
2 bis 3 g/m²
Herkunft
*) zertifiziert nach REWISA®, **) zertifizert nach G-Zert®
Packungsgröße:
10kg