ReNatura® S12 Bach- und Fluss- und Teichufermischung

Mittelhohe bis hohe, reichblühende, extensive Begrünungsmischung für Ufer- und Gewässerrandbereiche, Gräben und sonstige vernässte Standorte in ganz Österreich
Höhenlage
Bis 1.000m
Verwendungszweck
Artenreiche Wildblumenmischung
Mantelsaat
Nein
Landw. Nutzung
Nein
Herkunftszertifiziert
Ja
Höhenlage: Bis 1.000m
Verwendungszweck: Artenreiche Wildblumenmischung
Mantelsaat: Nein
Landw. Nutzung: Nein
Herkunftszertifiziert: Ja
Ansaat:
Ansaat vorzugsweise am Ende der Vegetationsperiode, kurz vor dem Einschneien bzw. Durchfrieren des Bodens. Die meisten Arten benötigen Frosteinwirkung um die Keimung zu stimulieren. Das Saatgut benötigt ein feinkrümeliges, gut abgesetztes Saatbett.
Pflege:
Im ersten Vegetationsjahr kann ein Pflegeschnitt zur Bekämpfung von Unkraut notwendig sein. Relativ rasche Vegetationsentwicklung. Die Begrünungsmischung benötigt in weiterer Folge nur einen Schnitt spät im Jahr (Mitte August bis Mitte September). Das Mähgut muss abtransportiert werden.
75 % Gräsermischung bestehend aus:
Fioringras (Agrostis gigantea**), Wiesenfuchsschwanz (Alopecurus pratensis**), Kammgras (Cynosurus cristatus**), Rasenschmiele (Deschampsia cespitosa**), Schwärzlicher Rotschwingel (Festuca nigrescens**), Rohrschwingel (Festuca arundinacea) Flatterbinse (Juncus effusus), Pfeifengras (Molinia coerulea), Wolliges Honiggras (Holcus lanatus**), Rohrglanzgras (Phalaris arundinacea), Wiesenlieschgras (Phleum pratense**), Wiesenrispe (Poa pratensis**), Waldsimse (Scirpus sylvatica).
25 % Kräutermischung bestehend aus:
Schafgarbe (Achillea millefolium**), Wald-Engelwurz (Angelica sylvestris), Wiesenkerbel (Anthriscus sylvestris), Schlangen- Knöterich (Bistorta officinalis), Wiesenflockenblume (Centaurea jacea**), Kohldistel (Cirsium oleraceum), Wasserdost (Eupatorium cannabinum), Mädesüß (Filipendula ulmaria), Sibirische Schwertlilie (Iris sibirica), Gelbe Schwertlilie (Iris pseudacorus), Wiesen-Storchschnabel (Geranium pratense), Bach-Nelkenwurz (Geum rivale), Wiesen-Bärenklau (Heracleum sphondyleum), Rauer Löwenzahn (Leontodon hispidus**), Margerite (Leucanthemum vulgare**), Kuckuckslichtnelke (Lychnis flos cuculi**), Blutweiderich (Lythrum salicaria), Große Bibernelle (Pimpinella major) Großer Wiesenknopf (Sanguisorba officinalis), Kümmel-Silge (Selinum carvifolia) Rote Lichtnelke (Silene dioica**), Arznei-Baldrian (Valeriana officinalis).

Anbau

Artikel Nr.
21086
Aussaatmenge bei Begrünungen im Landschaftsbau
7 bis 10 g/m²
Aussaatmenge bei opt. Bodenvorbereitung und Einsatz land. Sätechnik:
2 bis 3 g/m²
Herkunft
*) zertifiziert nach REWISA®, **) zertifizert nach G-Zert®
Packungsgröße:
10kg
Artikel Nr.
21086
Aussaatmenge bei Begrünungen im Landschaftsbau
7 bis 10 g/m²
Aussaatmenge bei opt. Bodenvorbereitung und Einsatz land. Sätechnik:
2 bis 3 g/m²
Herkunft
*) zertifiziert nach REWISA®, **) zertifizert nach G-Zert®
Packungsgröße:
10kg